News

10.05.18

23:23 – 2. Herren zittern sich zum Remis


Am vorletzten Spieltag der Saison 2017/2018 gab es aus Sicht der HSG Quelle/Ummeln ein kleines Programm.
Während die Damen bereits fertig sind, sind die Herren auf die Zielgeraden eingebogen.
Dabei gab es aus Sicht der HSG einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage zu verzeichnen.
Die Niederlage gab es erwartungsgemäß für die 1. Herren, die sich gegen die TG Herford aber insbesondere im zweiten Durchgang sehr gut verkauft haben. Einen Heimsieg gab es für die 3. Herren und die 2. Herren erkämpfte ein Remis beim starken VFL Herford.

1. Herren – TG Herford 2 = (5:25) 19:36

Im letzten Heimspiel der Saison gab es für die neuformierte 1. Herren der HSG eine erwartete deutliche Niederlage.
Beim 19:36 (5:25) schien der Gast die HSG überrennen zu wollen und ließ der Mannschaft von Sven Borgsen im ersten Durchgang nicht den Hauch einer Chance.
Ein Debakel schien sich aus Sicht der HSG anzubahnen; doch nach der Pause hielt die HSG besser mit, so dass man dem Gegner mehr Paroli bieten konnte.
In der Abwehr lief es jetzt besser, so dass man vorne zu einfachen Toren kam. Am Ende konnte man die 2. Halbzeit sogar für sich entscheiden, so dass ein erträgliches 19:36 dabei herauskam.
Die Tore für die HSG haben sich verteilt auf:
Marko 6, Henning 5/1, Vincent 4, Sebi 3 sowie Holger Neumann mit einem Tor.

VFL Herford 2- 2. Herren = (13:9) 23:23

Im dritten Aufeinandertreffen mit einem Herforder Team am Wochenende gab es am Samstagnachmittag ein Remis zwischen der Zweitvertretung der HSG und dem VFL Herford.
Beim 23:23 (9:13) holte die HSG am Ende einen glücklichen Punkt.

Dabei ging der Nachmittag für die HSG denkbar ungünstig los, so hatte die HSG nur wenige Minuten Zeit zum aufwärmen. Ein Großteil der Spieler war in die falsche Halle gefahren und kam so erst ziemlich knapp vor Spielbeginn an. Lediglich drei Spieler waren an der richtigen Halle und warteten auf Mannschaftskameraden und Trikots.
Genauso wie die Vorbereitung lief dann auch das Spiel. So bestimmte der Gastgeber im ersten Durchgang klar das Geschehen und lag zwischenzeitlich mit fünf Toren (9:4, 20.Minute) in Führung.

Die HSG erlaubte sich zu viele Fehlwürfe und einfache Ballverluste, was der Gegner immer wieder zu einfachen Toren nutzte.
Zu allem Überfluss verletzte sich kurz vor der Pause auch noch Ralph Diekmann am Finger und konnte nicht mehr weiterspielen. Ralph ist sicherheitshalber ins Krankenhaus gefahren, wo ein Bruch des Ringfingers festgestellt wurde. Gute Besserung an Ralph.

Nach der Pause fand man dann besser ins Spiel und steigerte sich vor allem in der Deckung.
Hier wurde jetzt der ein oder andere Ball abgefangen, so dass man bis zur 40 Minute erstmals seit dem 1:1 wieder den Ausgleich geschafft hat (16:16, 40 Minute).

Diese Führung nahm der VFL mit in die Schlussphase zum 23:21. Dem 23:22 (57 Minute) folgte dann tatsächlich noch der umjubelte Ausgleich durch Silvan 10 Sekunden vor Schluss. In den restlichen Sekunden passierte nichts mehr, so dass am Ende ein glücklicher aber auch nicht unverdienter Punkt stand. Aus Sicht der HSG muss man mit dem Punkt leben; mehr wäre auch nicht verdient gewesen.
Bei der HSG konnten sich alle eingesetzten Feldspieler in die Torschützenliste eintragen:

Sascha 7, Silvan, Jens und Björn je 3, Florian 2, Robin 2/2 sowie Alex, Freddy und Ralph mit je einem Tor.

3. Herren – VFL Herford 3 = (12:6) 29:9

Den einzigen Sieg am Wochenende holten die 3. Herren beim 29:9 (12:6) Kantersieg über den VFL Herford 3. Dabei war das Spiel schon zur Pause entschieden.
Nähere Infos und Torschützen liegen leider nicht vor.


Pokalrunde gemischte E-Jugend
HTSFS Senne – gemischte E-Jugend = (0:2) 1:9
gemischte E-Jugend – Tus 97 2 = (0:11) 0:18

Ein Sieg und eine Niederlage war die Ausbeute der gemischten E-Jugend beim ersten Pokalturnier.
Während man im Derby gegen die Sportfreunde Senne mit 9:1 (2:0) gewinnen konnte, gab es gegen den TuS 97 eine klare Niederlage. Im ersten Spiel zeigte die Mannschaft von Volker Küth eine sehr gute Leistung und gewann auch in der Höhe verdient.
Das zweite Spiel ging dafür klar verloren; da hat man keine Chance gehabt und konnte das gewollte nicht so im Spiel umsetzen.
Die Tore haben sich verteilt auf:
Luca 3, Enya und Ben je 2 sowie Neven mit einem Tor.

Pokalrunde wB/wA-Jugend
VFL Herford – wA-Jugend = (7:3) 13:10
wA-Jugend – TG Herford = (8:3) 14:6

Ebenfalls ein Sieg und eine Niederlage waren die Ausbeute der neuen Spielgemeinschaft HSG Quelle/Ummeln/EGB.
Im ersten Spiel traf man auf den VFL Herford und verlor am Ende mit 10:13 (3:7). Dabei merkte man, dass in der Deckung die Absprache noch nicht ganz gepasst hat. Dies wurde jedoch im Laufe des Spiels immer besser. So konnte man am Ende auf drei Tore verkürzen. Für einen Punkt hat es leider nicht ganz gereicht.

Im zweiten Spiel hatte man dann nie das Gefühl, dass man das Spiel verlieren könnte. Gegen die TG Herford bestimmte man klar das Spiel und geriet nie in Gefahr. Die Abwehr hat gut funktioniert und auch im Angriff konnte man überzeugen.

Die EGB-Mädels und die HSG-Mädels haben gut harmoniert.
Die Tore aus beiden Spielen haben sich verteilt auf:
Isabell 8, Smilia 7, Johanna 4, Dilek 3 sowie Katharina mit zwei Toren.

Nächste Woche steht dann das Saison-Finale auf dem Plan. Die 2. Herren erwarten im letzten Spiel den CVJM Hiddenhausen, der mit einem Sieg gegen die 2. Herren evtl. den Aufstieg in die Kreisliga B klarmachen können.
Ein Vorbericht folgt.
Michael Voß (Egon)

Quelle: Webteam

Spieltermine und Ergebnisse

13.08.2018 - 19.08.2018
Diese Woche finden keine Spiele statt.

Termine

26.08.18, 11:00 Uhr: Vereins Fahrradtour
01.09.18, 19:00 Uhr: Fest- und Musik im Bürgerpark
02.09.18, 12:00 Uhr: HSG Foto-Shooting
09.09.18, 14:00 Uhr: Start der Saison 2018/2019

Twitter

Galerie

In der Galerie sind 593 Fotos von Spielen und Events.

14.08.2017: Kletterpark 1.Herren

01.09.2015: Mannschaftsfotos Saison 2015/2016

Wir machen mit - Du auch?



Besucher

Gesamt:
1073198
Heute:
304
Gestern:
430
Jetzt online:
2
max am Tag:
3884
max online:
170
© 2004-2018 HSG Quelle/Ummeln e.V.
Impressum - Datenschutzerklärung