News

20.11.17

Auswärtssiege für Damen und weibliche B-Jugend

1.Herren geht ohne Punkt in das neue Jahr 2018


Während die 1.Herren auch an diesem letzten Spieltag des Jahres 2017 ohne Punkt blieb, feierten die weibliche B-Jugend und die HSG-Damen überzeugende Auswärtssiege. Niederlagen geb es auch für die 2.Herren sowie die männliche C-Jugend. Zu einem Punkt reichte es für die 3.Herren in Mennighüffen, die nach zuletzt vier Siegen am Stück wieder ein Punktverlust hinnehmen musste aber seit fünf Spielen ohne Niederlage sind.

TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck 3 – 1. Herren = (19:9) 33:21

Auch im letzten Spiel des Jahres 2017 gab es für die Mannschaft von Steffen Thiede keinen Punkt. Bedingt durch die Handball-WM der Frauen in Deutschland, ist das Handballjahr für die Senioren nach diesem Wochenende beendet. Somit geht die HSG mit einer schweren Hypothek von 0:16 PK in das Handballjahr 2018 und versucht dann noch die Wende zu schaffen.
Beim Gastspiel in Jöllenbeck lag die HSG schon nach 12 Minuten mit 2:10 zurück, womit das Spiel gegen den starken Gegner schon gelaufen war. Anders als in den Spielen zuvor, stand auch die Deckung an diesem Tag nicht so gut, so dass am Ende ein 33:21 (19:9) für den Gastgeber auf der Anzeigentafel stand.
Die Tore haben sich verteilt auf:
Björn 7, Florian 4, Sascha 4/1, Julian 3, Robin 2/2 sowie Jens mit einem Tor.

TSVE 1890 Bielefeld – 2. Herren = (12:11) 27:22
TV Häver 2 – 2. Herren = (18:7) 27:14


Gleich zweimal musste in den letzten Tagen die 2.Herren ran. Nach der 22:27 (11:12) Niederlage im Aufsteigerduell beim TSVE 1890 Bielefeld gab es am Sonntagabend eine deutliche 14:27 (7:18) Schlappe beim TV Häver 2. In Häver musste die HSG mit einer Rumpftruppe auskommen, so hatte man einige Ausfälle zu verkraften. Dafür verkaufte man sich insbesondere im zweiten Durchgang sehr gut, denn man fast ausgeglichen gestalten konnte. Allerdings stand es zu diesem Zeitpunkt schon 7:18.
Die Tore aus beiden Spielen haben sich verteilt auf:
Moritz 8/3, Sven 6, Henning 6/3, Marko und Ukke je 4, Sebi, Mobbo und Felix P. je 2 sowie Dete und Volker mit je einem Tor.

VFL Mennighüffen 5 – 3. Herren = (10:9) 19:19

Nach zuletzt vier Siegen am Stück musste die 3.Herren wieder einen Punktverlust hinnehmen, blieb aber im fünften Spiel am Stück ungeschlagen.
In einem ausgeglichenen und umkämpften Spiel gab es am Ende ein gerechtes Unendschieden.
Die Tore für die HSG haben sich verteilt auf:
Julius 7, Carsten 5, Julian und Karsten je 2 sowie Louis, Pascal und Marco mit je einem Tor.

TSG Altenhagen/Heepen 3 – HSG-Damen = (6:11) 11:19

Dank einer konzentrierten Leistung blieben die Damen der HSG auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen und holten in dieser Zeit den fünften Sieg am Stück. Bei der TSG Altenhagen/Heepen setzten sich die HSG-Damen verdient mit 19:11 (11:6) durch.
Die Basis für diesen Sieg legten die Damen in der Deckung, wo man eine sehr gute Leistung zeigte mit einer sehr starken Maike dahinter.
Nach vorne konnte man einige schöne Angriffe fahren und erzielte das eine oder andere schön herausgespielte Tor. So sorgte man schnell für klare Verhältnisse. Bereits beim 5:1 (8 Minute) schien klar, in welche Richtung es heute ging. Näher als auf 4 Tore (9:5; 26 Minute) kam der Gastgeber nicht mehr.
Im Gegenteil, nach der Pause zog man nochmal an und erhöhte auf 16:8 bzw. 19:10.
Am Ende stand ein klarer 19:11 (11:5) Auswärtssieg auf der Anzeigentafel, obwohl man noch den einen oder anderen Alu-Treffer zu verzeichnen hatte.
Die Tore für den Sieger haben sich verteilt auf:
Malin 7/1, Dilek 4, Kerstin 3, Caro 2 sowie Steffi, Anja und Minna mit je einem Tor.

JSG Lenzinghausen/Spenge - weibliche B-Jugend = (5:7) 13:17

Ebenso wie die Damen kam auch die weibliche B-Jugend an diesem Wochenende zu einem Auswärtssieg. Bei der JSG Lenzinghausen/Spenge gewann die Mannschaft von Mike Kuhlmann verdient mit 17:13 (7:5).
Die Basis für den Erfolg legte man in der Deckung, wo man eine sehr starke Leistung zeigte. Auch Torfrau Lena zeigte eine sehr gute Leistung und hatte maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg.
Der Sieg war hochverdient, so lag man nie zurück; lediglich beim 2:2 stand es einmal remis; ansonsten lag der Gast immer in Führung.
Die Entscheidung hatte man geschafft, als man sich gegen Ende des Spiels auf 16:13 abgesetzt hat.
Durch diesen Erfolg ist man in der Tabelle auf Platz 4 geklettert mit 6:6 PK bei noch zwei ausstehenden Nachholspielen.

Die Tore zum Sieg haben sich verteilt auf:
Jule 9/1, Jill 5, Clara 2 sowie Elisa mit einem Tor.

männliche C-Jugend – CVJM Rödinghausen = (1:15) 3:25

Auch gegen den Tabellenfünften CVJM Rödinghausen gab es für die männliche C-Jugend nichts zu holen.
Gegen den körperlich überlegenen Gegner aus Rödinghausen unterlag die Mannschaft von Timo und Dario mit 3:25 (1:15). Dabei hat der Angriff über weite Teile zu statisch gespielt. Durch Passfehler erlaubte man dem Gegner im ersten Durchgang zu viele Gegenstöße. Im zweiten Durchgang stand die Deckung dann besser.
Ben hat im Tor eine gute Leistung gezeigt.
Philipp Niklas Lehnert konnte alle drei Tore erzielen.

gemischte E-Jugend – HSG EGB Bielefeld = (14:3) 20:9

Auch die gemischte E-Jugend konnte an diesem Wochenende einen Sieg feiern. Im Derby gab es einen ungefährdeten 20:9 (14:3) Erfolg gegen die HSG EGB Bielefeld 2. Von Beginn an beherrschte die Mannschaft von Volker Küth den Gegner nach allen Belangen. Der Fairness halber wurde vereinbart, dass der Gegner im zweiten Durchgang mit zwei Mann mehr spielen durfte, um das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Am Ende gewann die Mannschaft von Volker Küth mit 20:9 Toren.
Die Tore haben sich verteilt auf:
Max Wilhelmy 15, Marika Gronert und Hannes Wierum je 2 sowie Linus Gillrath mit einem Tor.

Spielfrei hatte an diesem Wochenende die männliche A-Jugend.

Für die Senioren-Teams der HSG ist das Handballjahr 2017 nun beendet bis auf vereinzelte Nachholspiele. Es geht weiter Mitte Januar mit der Hinrunde.

Am Donnerstag steht für die Damen der HSG noch ein Nachholspiel auf dem Plan. Um 20.00 Uhr ist Anwurf für das Spiel gegen die Mannschaft der TSVE 1890 Bielefeld. Mit einem Sieg könnte sich die HSG den Titel des „Weihnachtsmeisters“ holen. Bei jetzt 10:2 PK wäre man im Falle eines Erfolgserlebnisses alleiniger Spitzenreiter und das, obwohl man das erste Spiel gleich verloren hat.

Unsere Damen würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen und mit Euch zusammen im Falle eines Erfolgserlebnisses die Weihnachtsmeisterschaft feiern. Das Spiel findet statt am Donnerstag um 20.00 Uhr; Sporthalle Rosenhöhe 1.

Ich wünsche allen einen schönen Start in die neue Woche.
Michael Voß

Quelle: Webteam

Spieltermine und Ergebnisse

11.12.2017 - 17.12.2017
Samstag, 16.12.2017
HSG TuS/EK Spradow
-
E-Jgd. Sonderstaffel
13:40 Uhr
VfL Herford
-
HSG Quelle/Ummeln
13:45 Uhr
E-Jgd. Sonderstaffel
-
TVC Enger
14:20 Uhr

Sonntag, 17.12.2017
Spvg. Steinhagen 2
-
wB-Jugend
13:30 Uhr
E-Jugend
-
HT SF Senne
15:00 Uhr
JSG Bünde-Dünne/Häver
-
mC-Jugend
16:00 Uhr
SC Lippstadt DJK
-
mA-Jugend
17:30 Uhr

Termine

21.12.17, 19:00 Uhr: Fussball-Weihnachtsturnier
07.04.18, 14:00 Uhr: 2. HSG Senioren Mixed-Turnier

Twitter

Galerie

In der Galerie sind 593 Fotos von Spielen und Events.

14.08.2017: Kletterpark 1.Herren

01.09.2015: Mannschaftsfotos Saison 2015/2016

Wir machen mit - Du auch?



Besucher

Gesamt:
973077
Heute:
196
Gestern:
370
Jetzt online:
2
max am Tag:
3884
max online:
170
© 2004-2017 HSG Quelle/Ummeln e.V.
Impressum - Datenschutzerklärung